Das Jugendberufshilfeprojekt "IT-Bus" wurde vom Hessischen Ministerium für Arbeit, Familie und Gesundheit mit Mitteln des Landes Hessen in Verbindung mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds über die Wirtschafts-Infrastrukturbank Hessen gefördert.
Das Qualifizierungsprojekt IT-Bus wurde ko-finanziert vom Jobcenter Waldeck-Frankenberg und der Bundesagentur für Arbeit, vor Ort vertreten durch die Agentur für Arbeit, Korbach.
Investitionen dieses Projekts (Bus-Umbau, Einrichtung und Ausrüstung) wurden 2001 hauptsächlich von der Europäischen Union aus EFRE-Mitteln finanziert. Weitere Ko-Finanzierungspartner waren: Landesarbeitsamt, Deutsche Bank Alfred Herrhausen Stiftung, Landkreis Waldeck-Frankenberg